Mitgliedschaften

eXXcellent solutions engagiert sich in folgenden Organisationen:

Das Automotive Solution Center for Simulation e.V. - asc(s

Das asc(s fördert, begleitet und realisiert die Methoden- und Prozessentwicklung im Bereich Automotive Simulation.

Als Interessensverband und Multiplikator bietet der Verein seinen Mitgliedern vielfältige Angebote und Aktivitäten, wie Know-how, Workshops, HPC-Ressourcen, Projektmanagement und Netzwerk.

Das asc(s schafft damit die Rahmenbedingungen für eine reibungslose Zusammenarbeit. Unternehmen, die sonst im harten Wettbewerb stehen, arbeiten im asc(s Hand in Hand zusammen und gewinnen dadurch neue Impulse für ihre Produktentwicklung.

Quelle: asc-s.de

 

Allianz für Entwicklung und Klima
Allianz für Entwicklung und Klima.

Die Allianz für Entwicklung und Klima ist eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung BMZ. Sie verfolgt das Ziel, Zusammenarbeit in Entwicklung und internationalen Klimaschutz über das Instrument der freiwilligen Kompensation von Treibhausgasen zu verknüpfen und für die Finanzierung wichtiger Entwicklungs- und Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern zusätzliche Mittel zu mobilisieren.

Inzwischen unterstützen über 900 Unterstützer aus Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft dieses Ziel und übernehmen auf freiwilliger Basis Verantwortung für Entwicklung und Klimaschutz - für jetzige und zukünftige Generationen.

Quelle: allianz-entwicklung-klima.de

 

 

CEOs for Future - Wirtschaft mit Verantwortung

CEOs for Future - Wirtschaft mit Verantwortung e.V. ist ein Zusammenschluss von Unternehmenslenkern, die gesellschaftliche und unternehmerische Verantwortung miteinander verbinden.

Das bedeutet, dass Mitglieder des CEOs for Future e.V. diese Zielsetzung mittragen wollen. Mitglieder des CEOs for Future e.V. bringen deswegen persönlich, unternehmerisch und gesellschaftlich entsprechende Voraussetzungen mit.
 

Java User Group Stuttgart e.V.

Die JUGS e.V. wurde im März 1997 als unabhängiger, gemeinnütziger Verein gegründet und hat heute über 400 Mitglieder. Ziel ist es, Java-Anwendern und Interessierten ein Forum zum Austausch von Informationen und Erfahrungen zu bieten und den Aufbau direkter Kontakte zu innovativen Firmen der Region zu ermöglichen. Dazu veranstaltet JUGS e.V. unter anderem regelmäßig Vortrags- und Diskussionsabende an der Universität Hohenheim, größere Events zu aktuellen OO-Themen (z. B. mit Erich Gamma, Kent Beck und Peter Coad) sowie seit 1998 das Java Forum Stuttgart.

Smart City Forum

Das Ziel des Netzwerkes ist es, die digitale Transformation der Städte und Kommunen zu begleiten und zugleich die Umsetzung der Klimaschutzziele der EU im Kontext der Europäischen Innovationspartnerschaft „Smart Cities and Communities“ zu fördern.

Zunächst konnte das Netzwerk im Rahmen von europäischen und nationalen Förderprogrammen Leuchtturmprojekte starten.

Mit den Erkenntnissen aus diesen Aktivitäten und dem Wunsch nach einem funktionierenden Markt begann das Netzwerk sich 2016 in der Standardisierung von „Smart City Lösungen“ zu engagieren.

Quelle: smart-city-forum.de

 

initiative.ulm.digital e.V.

Mit der Gründungsversammlung am 28. Juni 2016 wurde der Verein „initiative.ulm.digital e.V.“ ins Leben gerufen. Verschiedene städtische Unternehmerpersönlichkeiten begegnen mit der gemeinsamen Initiative den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung.

Wir öffnen uns damit nicht ausschließlich Organisationen aus dem direkten IT-Umfeld, sondern konstituieren uns aus Akteuren verschiedener Branchen, die sich bereits aktiv mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzen und deren Herz für die Region Ulm schlägt. Die Aktivitäten sollen in einem Netzwerk von Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Institutionen, Organisationen sowie Interessierten aus der Bürgerschaft mit Bezug zum Thema stattfinden.

Gründung       Verschwörhaus Ulm

 

 

KI Bundesverband e.V.

Im KI-Bundesverband vernetzen sich die innovativsten KI und Deep Tech Unternehmen mit der etablierten Wirtschaft und Politik. Das größte KI-Netzwerk in Deutschland bringt mehr als 250 KMUs, Startups und Expert:innen zusammen, die sich mit der Entwicklung und Anwendung von Technologien auf Basis von künstlicher Intelligenz beschäftigen.

Der KI-Bundesverband setzt sich dafür ein, dass KI im Sinne europäischer und demokratischer Werte Anwendung findet. Der Verband untersützt die klügsten Köpfe Europas beim Erfahrungsaustausch und beim Aufbau ihres KI-Netzwerks, schafft Offenheit für KI-Innovationen in europäische Unternehmen und ein Bewusstsein für neue Technologien.

Quelle: ki-verband.de

 

Entrepreneurs' Organization

Die Entrepreneurs' Organisation - kurz EO - ist ein agiles Netzwerk von erfolgreichen Unternehmern aus aller Welt. In dem Netzwerk erfolgt ein reger Erfahrungsaustausch durch internationale Konferenzen (EO-Style: Universities), Aktivitäten innerhalb Deutschlands, in den regionalen Chaptern und mit konkreter Forumsarbeit. EO sieht dabei nicht das Business als zentralen Teil, sondern den Unternehmer mit seiner Persönlichkeit und seinen privaten und beruflichen Belangen.

Eines der bisherigen Highlights war sicher die University in Berlin. Ein Zitat eines Teilnehmers dazu:

"The culminating event for Berlin was a gala dinner on the pristine lawn of the Berlin Olympic Athletic Stadium. Nothing like this has ever been allowed before, since the facility is only used for major events such as the FIFA World Cup. It was truly an amazing experience. And to cap it all off, they marched us into the stadium in the order of our home country as we carried our country flags and listened to our national anthems. It sounded like the entire stadium roof was actually one enormous loud speaker, and you couldn't help yourself from cracking an ear-to-ear smile."

interessiert Sie mehr?

Plönzke Netzwerk

weiter

wir sind engagiert in

Forschung & Wissenschaft

weiter