Search
Close this search box.
Group 928Created with Sketch.
Group 67Created with Sketch.
Group 125Created with Sketch.
Group 126Created with Sketch.
Group 126Created with Sketch.
Group 928Created with Sketch.
Group 67Created with Sketch.
Group 125Created with Sketch.
Group 126Created with Sketch.

Digitale Angebotsbearbeitung

Digital Services

Angebote zu Ausschreibungen oder anderweitigen Projekten gehen heute digital ein. Je komplexer das Produkt und dessen Anforderungen, desto schwieriger wird die Auswahl und Vergabe. Wir haben ein System für die digitale Angebotsbearbeitung geschaffen, das bei Verwaltung und Auswertung unterstützt.

ÜBERSICHTLICH! DIE digitale Angebotsbearbeitung

Vor allem in großen Unternehmen kann ein effizienter Einkauf über den Erfolg entscheiden. Schon Einsparungen im 0,1 Cent-Bereich wirken sich bei Großbestellungen aus. Je besser das Team der Einkäufer bei den Angebots- und Einkaufsprozessen unterstützt wird, desto besser wird ihre Verhandlungsposition und das Ergebnis. Mit unserer Lösung für die digitale Angebotsbearbeitung unterstützen wir Sie beim Einkauf von Zuliefergütern mit komplexen Aufgabenstellungen – vom Angebotsvergleich über die Erstvergabe bist zur Nachverhandlung.

Unsere Lösung unterstützt Ihren Einkauf bei der Lieferantenauswahl, bei Preisverhandlungen, Jahresabschlüssen und Einzelpreisverhandlungen. Zudem werden durch die digitale Angebotsbearbeitung auch Prognosen für zukünftig benötigte Bauteile ermöglicht.

Anforderung:

  • Systembasierter Angebotsvergleich von Ausschreibung bis Serienbetreuung auf Basis eigens erhobener Daten
  • Erzeugung von Reports für die Lieferantenverhandlung aus eigenen Datenquellen
  • Lieferantenangebote prüfen, Abweichungen erkennen und dynamisch integrieren.

Angebunden werden können dabei alle in der Konstruktion genutzten Systeme, sämtliche Lieferanten die Ihr Unternehmen beliefern und Module aus Planungssystemen.

Durch unsere Lösung für die digitale Angebotsbearbeitung ergibt sich ein großes Verbesserungspotential vor allem im Hinblick auf Effizienz, Qualität und Kosten:

  • Effizienz: Der Einkauf kann Angebote schneller bearbeiten, flexibler reagieren und Vergaben in kürzerer Zeit entscheiden.
  • Qualität: Die Datenmenge und –qualität erlauben eine differenzierte Betrachtung von Preis- und Leistungsdaten, die die Lieferanten anbieten. Durch eine zentrale Datenhaltung ergeben sich wenig bis keine Übertragungsfehler. Eine Verhandlung kann auf größerer und besserer Datengrundlagen erfolgen.
  • Kosten: Schnellere und bessere (größere Preisnachlässe) Verhandlungen/Vergleiche ermöglichen eine Kostenersparnis.

UNSER LÖSUNGS-KNOW-HOW

  • Beratung und Konzeption
  • Softwareentwicklung

TECHNOLOGIEN DIESER LÖSUNG

  • JPA, Eclipselink
  • Java, Javascript
  • Vaadin
  • Oracle
zählerstand