Projekte  PBE-SDV

Kunde

BMW AG

    Branche

    Automobilindustrie

    Laufzeit

    2013 - heute

    Technik / Methoden

      • EE-DB
      • UML
      • MDSD
      • SOA
        Zentrale Recherchedatenbank

        PBE-SDV

        Physische Bordnetz-Entwicklung–Stammdaten-Verwaltungssystem

        Das derzeit für die Verwaltung technischer Stammdaten von Kabelbaum-Komponenten im Einsatz befindliche System wurde bereits Ende der 80er Jahre entwickelt.

        Aufgrund der aus heutiger Sicht veralteten Technologien sowie fehlender Dokumentation können neue fachliche Anforderungen nicht mehr umgesetzt werden. Aus diesem Grund wird im Rahmen des Projekts die Ablösung des Systems realisiert.

        Es entsteht eine zentrale Recherchedatenbank zur Verwaltung von Kontaktierungsteilen sowie elektrischer und elektronischer Kabelbaum-Komponenten im Automobilbau.

        Kernfunktionen

        • Versionierung und Gültigkeitssteuerung der Kabelbaum-Komponenten
        • VEC-Schnittstelle, basierend auf dem VDA Standard AP 212
        • Anbindung an zentrales BMW-Freigabe- und Dokumentationssystem
        • Abbildung von workflowbasierten Änderungs- und Benachrichtigungsprozessen
        • Datenversorgung für Entwicklungstool LDorado
        • Integration im B2B-Portal

        Architektur

        Web-Anwendung die auf unserem modularen Baukasten EE-DB basiert und sich in die die Infrastruktur des Kunden integriert. Die Applikation hat ihre eigene Berechtigungsverwaltung und verwendet dazu die Kennung des über das B2B-Portal authentifizierten Anwenders.

        hier geht’s weiter

        Projekt im Bereich Mobilitätsdienstleistung

        BwCarsharing

         

         

        hier geht’s zurück zur

        Projektübersicht

        Referenzen