Journal  Veröffentlichungen

Ja schlägt´s denn schon 13?

Artikel von Benjamin Schmid in der Ausgabe 02/2020 der Java-Aktuell

Seit der Umstellung auf eine halbjährige Releasekadenz purzeln die neuen Java-Versionen wie nie zuvor. Verstärkt kommen diese nun im Alltag der Projekte und Entwickler an. Dieser Artikel gibt einen gesammelten und praxisorientierten Überblick über alle wichtigen Änderungen seit Java 8.

Es war das Letzte seiner Art: Als Oracle Ende 2017 nach gut dreieinhalb Jahren Java 9 vorstellte, begann eine neue Zeitrechnung. Für viel Aufruhr sorgte dabei insbesondere die Umstellung des Lizenzierungsmodells: Es gibt nun immer nur genau eine öffentlich unterstützte Version von Oracles Java. Diese ist exakt sechs Monate lang aktuell und verfällt mit Veröffentlichung der Folgeversion. Das gilt auch für die nun alle drei Jahre erscheinenden LTS-Versionen.
Für kommerziellen Produktionseinsatz oder längere Supportzeiten muss nun generell bezahlt werden. Im April 2019 endete auch die öffentliche Update-Versorgung für Oracle Java 8.
Dieser Wandel löste enorme Verunsicherung aus....

Quelle: Java Aktuell 02/2020

ganzen Artikel lesen

mehr zu iJUG

(Interessenverbund der Java User Groups e.V. )