Journal  News

Bronze bei KI-Wettbewerb

David Jenkins und Alge Wallis landen bei Kaggle-Wettbewerb in den Top 6% weltweit

Der Wettbewerb im Bereich NLP (Natural Language Processing) wurde über kaggle.com ausgeschrieben. Die Aufgaben reichen auf dieser zu Google gehörenden Plattform von der Krebs-Identifizierung anhand von MRI-Bildern, bis hin zur Analyse von Fotos des Amazonas, um die Abholzung zu quantifizieren. Zentraler Kern der vom Google-Tensorflow-Team gestellten Aufgabe, war die automatisierte Beantwortung von natürlichen Fragen. Rund 1.200 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung.

David Jenkins und Alge Wallis haben zur Lösung der Aufgabenstellung ein BERT-Modell (Bidirectional Encoder Representations from Transformers) verwendet und um einen Klassifizierer ergänzt. So konnten die beiden mit wenig Ressourcen ein robustes System bauen und diese tolle Platzierung erreichen. Sie landeten schlussendlich nach einem gewaltigen Sprung von Platz 215 auf Platz 71 im Bereich Bronze - nicht weit von Silber (ab Platz 61) entfernt.

Wir gratulieren und freuen uns schon auf die nächste Aufgabe.

Mehr zum Wettbewerb

 

Meht zu unserem Portfolio AI/ML