Journal  Übersicht

Digitalisierungslücken 2020 entdeckt?

Das Frühjahr hat die Wahrheit offengelegt - in unserer 5-teiligen Reihe zeigen wir Ihnen wie Sie die Lücken schließen

Wir helfen unseren Kunden seit fast 20 Jahren, digitale Lücken zu identifizieren und mit individuellen IT-Lösungen zu schließen. Folgen Sie unserer 5-teiligen Serie an Fallbeispielen und Lösungen, die wir für und mit unseren Kunden erfolgreich erarbeitet haben.

Denn wir glauben an die Einzigartigkeit Ihres Unternehmens und sind davon überzeugt, dass die durchgängige Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse zur Stärkung Ihrer Wettbewerbsvorteile führt.

We close the gap!

1. Geräte aus der Ferne managen
Servicekosten senken und neue Geschäftsmodelle generieren durch Schließen einer digitalen Lücke in einem sicherheits­kritischen Umfeld. Referenz: Automobil­hersteller.

2. Sortimentsvorschlag für den Einkauf automatisieren
Kosten und Zeitaufwand im Einkaufs­prozess senken mit Hilfe von mathematischen Algorithmen. Referenz: Sporthandel.

3. Bedarfe mit künstlicher Intelligenz und Mathematik planen
Logistikkosten durch Digitali­sierung der Bedarfsplanung dramatisch senken. Referenz: Automobilhersteller.

4. Digitale Geschäftsmodelle absichern und erweitern
Die IT-Leistungsfähigkeit durch Cloud-Native-Architekturen steigern und die IT flexibel mit dem wachsenden Geschäft skalieren. Referenz: B2B-Online-Beschaffungsplattform.

5. Legacy-Systeme mit IoT-Plattformen digitalisieren
Altsysteme können durch den smarten Einsatz von IoT-Systemen und IoT-Plattformen kostengünstig modernisiert werden. Referenz: Embedded-System-Unternehmen.

 

Folge 1 starte am 28. Mai 2020 in unserem Blog

zum Blog