Journal  Lightning Talks

LT78 - Image Retargeting

Traditionell gibt es zwei Verfahren, Bild-Daten an unterschiedliche Formate anzupassen: Cropping und uniforme Skalierung. Bei Ersterem ist die Bildstörung minimal, der Informationsverlust hingegen maximal. Bei Letzterem ist es genau umgekehrt. Da stellt sich natürlich die Frage, ob es nicht "besser" geht. In den vergangenen Jahren hat die mathematische Forschung hierfür unter der Bezeichnung "Image Retargeting" verschiedene Verfahren entwickelt. Allen gemeinsam ist, dass der Inhalt eines Bildes bei dessen Transformation berücksichtigt wird, also "wichtige" Bildbestandteile auf Kosten unwichtiger erhalten bleiben.

In meinem Vortrag werde ich die Ideen hinter den zwei grundlegenden Ansätzen zum Image Retargeting erläutern und ihre Vor- und Nachteile darlegen. Außerdem werde ich erörtern, inwieweit man hier von einer Verbesserung gegenüber den etablierten Techniken sprechen kann.

Der Vortrag wird nicht zu sehr in die mathematische Tiefe gehen, dafür aber mit einer Reihe interessanter Bilder aufwarten. Ihr könnt einen Einblick in (nicht mehr ganz) aktuelle mathematische Forschung erhalten und euch selbst eine Meinung bilden, ob und wann mit einem Durchbruch dieser Technik zu rechnen ist.

Lightning