Journal  Lightning Talks

LT44 - Virtualisierung mit Vagrant

Die Bereitstellung von Umgebungen für die Entwicklung wird immer komplexer: Datenbanken, Application Server usw. müssen korrekt konfiguriert werden, um "works on my machine" zu vermeiden. Oft sind in der Produktivumgebung diese auch auf mehrere Server verteilt. So besteht z. B. bei AKAD die Umgebung aus mindestens drei Servern. Um jedem Entwickler eine identische Umgebung einfach bereitstellen zu können, hat sich im AKAD-Projekt Vagrant bewährt. Vagrant setzt auf Virtualbox auf und bietet die Möglichkeit, virtuelle Maschinen einfach zu konfigurieren und bereitzustellen. Der Vortrag gibt einen Überblick über Vagrant und präsentiert, die im AKAD-Umfeld gewonnenen, Erfahrungen.

Lightning